Sie sind hier

Mitmachen - ist nicht mehr möglich

So können Sie proG9.de zu unterstützen (proG9 ist beendet)

  • Drucken Sie sich selbst den Gesetzesentwurf aus, unterschreiben Sie ihn und senden Sie ihn an die angegebene Adresse.
    Wenn Sie und etwas Arbeit abnehmen möchten, dann lassen Sie auf Ihrem Bogen Ihre Wahlberechtigung schon bestätigen (Siehe Merkblatt).
  • Senden Sie an alle Ihre Kontakte eine Email an die Sie die am besten gleich den Gesetzesentwurf zum Unterschreiben und das zugehörige Merkblatt anhängen.
  • Drucken Sie mehrere der Gesetzesentwürfe zum Unterschreiben aus und sammeln Sie bei Musik- oder Sportveranstaltungen, in Kirche und Gemeinde und an Orten, wo viele Menschen zusammenkommen, wie zum Beispiel im Supermarkt Unterschriften. Auch Ihre Verwandten, Freunde und Nachbarn werden sicher gern unterschreiben.
    Bitte registrieren Sie sich als "Sammler" - dann brauchen Sie die gesammelten Bögen nicht gleich an die angegebene Adresse zu senden. Wichtig ist vor allem, dass Sie die von Ihnen gesammelte Anzahl in "Ihrem" Sammler-Account eintragen. Zusenden müssen Sie diese Bögen erst, wenn wir Sie am Ende alle brauchen.
    Beachten Sie bitte, dass wir am Ende die dann fehlenden Wahlrechtsberechtigungen in den einzelnen Wahlämtern gesammelt bescheinigen lassen.
    Bitte nutzen Sie Ihre Zeit lieber zum Sammeln von Unterschriften und verzichten Sie auf die Bestätigung.
  • Sind Sie bereit, einmal einige Stunden in die Arbeit von proG9.de zu investieren, so senden Sie eine eMail an Hilfe@proG9.de.

  • Registrieren Sie sich hier als Sammler und motivieren Sie andere, indem Sie Ihre Erfolge auf der Webseite einstellen. Die aktuelle Liste finden Sie in der Sammlerübersicht. Dort können Sie, wenn Sie sich angemeldet haben, ihre aktuellen Zahlen über den Link "Bearbeiten" eingeben.
  • Die Volksinitiative wurde offiziell am 24.6.2013 gestartet und bis zur Abgabe haben wir Jahr Zeit - hoffentlich brauchen wir dieses aber Jahr nicht ganz!.

Mitmachen - ist nicht mehr möglich abonnieren